Ach übrigens… – Baschi

17 Nov, 2010 3 Kommentare Artikel von

Grüss dich Baschi
Ich möchte ehrlich sein: ich hab Dich nie wirklich gemocht.

Das lag vielleicht an Deinen Haaren, vielleicht daran, dass Du durch den Musicstar-Zirkus (Dompteur Detlef lässt grüssen) bekannt wurdest, vielleicht aber auch einfach daran, dass dich plötzlich alle für einen Fussballexperten hielten, bloss weil du einen WM-Song geschrieben hast. Auch musikalisch waren wir zwei nie wirklich auf einer Wellenlänge, doch siehe da: Die neuen Songs “Auf grosser Fahrt” und “Unsterblich” gefallen. Eines konnte man dir nämlich nie vorwerfen: fehlendes Durchhaltevermögen. Im Gegensatz zu deinen Musicstarkollegen, die sich bei schlechten SF-Sendungen profilieren und im kurzen Mini Clown spielen oder schon ganz im Niemandsland verschwunden sind, bist Du am (musikalischen) Ball geblieben und wer weiss.. vielleicht zahlt sich das ja bald aus und der Durchbruch in der weiten Welt und meiner Stube gelingt.


  
  

Pop, Swiss Music

Der Autor

I love my taste of music!

3 Meinungen zu “Ach übrigens… – Baschi”

  1. Irene says:

    Da gebe ich dir Recht. Die neuen Songs sind gar nicht mal so schlecht!

  2. dominik says:

    schlimm, also deinen musik geschmack wil ich nicht haben. Baschi ist nicht wirklich toll, aber diese zwei tracks sind wohl die schlechtesten ever.

  3. Pinsel says:

    Anglizismen find ich auch nicht wirklich toll.
    Und ja, da haben wir ja schwein gehabt, dass du nicht den gleichen Musikgeschmack hast, wär ja langweilig. Da müssten wir auf solch geistig hochstehende Ergüsse verzichten, wär doch schade.

Deine Antwort


9 - 6 =

Spam Protection by WP-SpamFree