Loco Slickers – Sexy, Rich & Famous

21 Feb, 2011 1 Kommentar Artikel von

Das Heidiland und eine Electro-House Band passen so gut wie gar nicht zusammen. Doch es kann gut sein, dass man schon bald den Namen Loco Slickers mit besagtem Ort assoziiert. Vier Jungs und eine Frau sind die Besatzung der Band, welche vor kurzem mit ihrem Debutalbum ‚Sexy, Rich & Famous‘ eine frische Platte auf den Markt gebracht hat.

Besonders stark hört man den trashigen Einfluss der 80er-Jahre in den pumpenden Beats. Zudem sorgen der Gesang und die MC-Rhymes dafür, dass die Monotonie keine Oberhand gewinnt. Trotzdem wünschte ich mir manchmal etwas weniger House, dafür mehr Electro (wie z.B. beim Song ‚Good Shag‘). Denn die Beats sind oft so gut, dass sie ohne die Vocals besser zur Geltung kommen könnten.

Speziell ist, dass die Musik live gespielt wird. Was das heisst?  Die Band erklärt dies so:

‘Sägezahnwellen werden durch Plastikschläuche geleitet, Gitarrensaiten bringen virtuelle Synthesizer zum Oszillieren, Samples werden durch Filter gejagt und Drumpads malträtiert.’

So darf der Zuhörer bei einer Bühnenshow, bei der es bestimmt ordentlich zur Sache geht, auch ein virtuelles Spektakel erwarten. Zudem könnte mir auch gut vorstellen, dass einige DJ’s den Sound der Loco Slickers in ihr Repertoire aufnehmen um die Clubs kochen zu lassen.

Alle Info’s zu Livedates, Merch und was sonst noch so rund um die Loco Slickers geht, findet ihr auf der Facebook-Seite der Band.

 

Elektronica/Dance, Swiss Music

Der Autor

Sorry ich zieh mir gerade guten Sound rein. Mehr zu mir folgt..

Eine Meinung gibts zu “Loco Slickers – Sexy, Rich & Famous”

  1. selin says:

    provinz kopie made in switzerland. man ist sich sowas ja gewohnt.

Deine Antwort


+ 3 = 12

Spam Protection by WP-SpamFree