Kool Savas – Die Optimale Nutzung Unserer Ressourcen

31 Okt, 2011 Kommentare Artikel von

So, am 11. November ist es soweit; King Kool Savas haut eine neue Platte raus. “Aura” nennt sich sein neues Baby. Und ich denke, dass nicht nur ich gespannt bin wie ein Flitzebogen.

Klar, es gibt mittlerweile den einen oder anderen Rapper im nördlichen Nachbarland der Schweiz, dem – zumindest unter ihren Fans – die Krone des “Königs” zustehen würde (Samy, Casper, Kollegah, Olli Banjo etc…) doch irgendwie hat’s in meinen Augen noch keiner an Savas vorbeigeschafft. Sei es Raptechnisch oder auch was die Ausstrahlung des kompletten MC’s ausmacht.

In gut zwei Wochen wird nun “Aura” in die Läden kommen – und glaubt mir, ich freue mich ziemlich arg, so wie ich mich schon lange nicht mehr auf ein Album gefreut habe. Die ganze John Bello-Reihe hat mich leider nicht vollends überzeugt, doch wenn Aura irgendwo da anknüpfen kann, wo Savas mit “Tot oder Lebendig” aufgehört hat, dann kann es was grosses werden.

Hier mal die visuelle Umsetzung der ersten Streetsingle “Die Optimale Nutzung Unserer Ressourcen”

Bild: Aura Artwork

Hip Hop/Rap, International

Der Autor

Musik war und ist sein stetiger Begleiter. Geprägt wurde er durch den Hip Hop der Neunziger aber er lässt sich auch durch gute Musik aus allen möglichen und unmöglichen Sparten begeistern. Ohne den Sound aus den Boxen kann und will er nicht sein und zittiert hierzu Edward Elgar: “My idea is that there is music in the air, music all around us; the world is full of it, and you simply take as much as you require.”
Keine Kommentare zu “Kool Savas – Die Optimale Nutzung Unserer Ressourcen”

Deine Antwort


7 + = 8

Spam Protection by WP-SpamFree