Beatsteaks – Summer, und traurige Hiobsbotschaft

31 Aug, 2012 1 Kommentar Artikel von

Der Sommer verabschiedet sich an diesem Wochenende voraussichtlich bis ins nächste Jahr. Somit lassen wir ihn mit dem Beatsteaksclassic nochmals aufleben.

Was waren das für heisse Temperaturen, geile Festivals und eine tolle Sommerstimmung. Somit passt der Klassiker von den Beatsteaks aus Deutschland perfekt ins Bild für’s Tschüsssagen; wir sehen uns in einem Jahr wieder!

Leider ist dieser Track mit einer bitteren Nachricht verbunden – die Steaks müssen all ihre Termine in diesem Jahr canceln. Grund ist ein schwerer Autounfall ihres Drummers. Auf der Offiziellen Page liest sich die Message folgendermassen:

“Unser Trommler Thomas hat gestern Abend einen schweren Unfall erlitten und liegt momentan noch auf der Intensivstation. Aus diesem Grund müssen wir leider unsere letzten beiden Konzerte absagen und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die einige von Euch sicher haben werden, hoffen allerdings trotzdem auf Euer Verständnis. Unser bis dahin außergewöhnlich schöner TWO DRUMMER SUMMER findet hiermit ein jähes Ende, aber wir melden uns wieder, so bald es etwas Neues zu berichten gibt. Bis dahin bewahren wir erst mal Funkstille.

Eine gute und rasche Genesung geht von dieser Stelle raus an den Drummer der Beatsteaks!

Bild: Official Artwork Album

International, Rock

Der Autor

Musik war und ist sein stetiger Begleiter. Geprägt wurde er durch den Hip Hop der Neunziger aber er lässt sich auch durch gute Musik aus allen möglichen und unmöglichen Sparten begeistern. Ohne den Sound aus den Boxen kann und will er nicht sein und zittiert hierzu Edward Elgar: “My idea is that there is music in the air, music all around us; the world is full of it, and you simply take as much as you require.”

Eine Meinung gibts zu “Beatsteaks – Summer, und traurige Hiobsbotschaft”

  1. nachgebloggt says:

    Ich kenne die Beatsteaks seit März 2011, hatte da ein Interview mit den Jungs geführt. Seit dem bin ich nicht nur musikalisch begeistert sondern auch menschlich, weil die eben die Musik nicht nutzen um reich und berühmt zu werden, sondern weil sie bock haben. Deswegen ist es auch schade, dass es dem Drummer nicht so gut geht, hoffe das wird bald wieder was.

Deine Antwort


4 - = 1

Spam Protection by WP-SpamFree