Genetikk – D.N.A. – Ein Album das sich gewaschen hat

04 Jul, 2013 1 Kommentar Artikel von

Das Saarbrücker HipHop-Duo “Genetikk” haben vor kurzer Zeit eine Platte auf den Markt gebracht, welche sich anzuhören mehr als nur lohnt.

Auf den ersten Blick wird sich der eine oder andere denken; “O.K., wieder mal Rapper mit ‘ner Maske”. Fair enough. Doch bei Rapper Karuzo und Produzent Sikk, welche ihre Gesichter in der Öffentlichkeit hinter Clownmasken verstecken, scheint dies nicht nur ein Marketinggag zu sein. Mir persönlich ist es auch egal was der genaue Beweggrund ist, denn ihre Mucke hat es ziemlich in sich. Das Album “D.N.A.”, welches über das Indielabel Selfmade Records erschien, ist seither in meiner Boombox auf Dauerrotation. Auch der Fakt, dass Genetikk mit dem Longplayer in Deutschland auf Platz 1 der Charts gingen, beweist, dass da was Grösseres gebacken wurde.

Textlich bewegt sich Karuzo auf einer Achterbahn, sind da die obligaten Representersongs und Livebanger am Start, genauso wie kritische und dermassen überzeichnete Textskizzen, dass einem ein gewisses Augenzwinkern aufgedrückt wird. Auch tiefgehenendere Songs (lies “deep”) fanden ihren Platz auf der Platte. Für meinen Geschmack verwendet der Rapper ein wenig zuviele Anglizismen, doch dem Hörgenuss von “D.N.A.” tut dies kein Abbruch. Wie immer will ich auch auf die exzellente Beatauswahl hinweisen; Was Sikk hier vom Stapel lässt, ist schlicht ein Boombap-Kracher, dessen Beats die Nackenmuskeln so arg beanspruchen, dass es eine wahre Freude ist.

Genetikk, eine Band welche sich mit ihrem dritten Album dermassen in mein Herz gerappt haben, dass es mich selber überrascht. Definitiver Anspieltipp!

Bild: Official Corverartwork

Hip Hop/Rap, International

Der Autor

Musik war und ist sein stetiger Begleiter. Geprägt wurde er durch den Hip Hop der Neunziger aber er lässt sich auch durch gute Musik aus allen möglichen und unmöglichen Sparten begeistern. Ohne den Sound aus den Boxen kann und will er nicht sein und zittiert hierzu Edward Elgar: “My idea is that there is music in the air, music all around us; the world is full of it, and you simply take as much as you require.”

Eine Meinung gibts zu “Genetikk – D.N.A. – Ein Album das sich gewaschen hat”

  1. GeNeTiKk says:

    kann ich nur beipflichten – dope sache dat’ album!

Deine Antwort


9 + = 14

Spam Protection by WP-SpamFree