The Dø – Indie Potpourri

30 Sep, 2013 Kommentare Artikel von

Wir beginnen die neue Woche mit Musik mit welcher man einem VW-Büsli über Schlaglöcher rattern und bei runter gekurbelten Fenstern die Wärme geniessen sollte. Oder wie in den hiesigen Herbsttagen einfach von einer solchen Reise träumen muss.

Das französische Indie-Pop Duo The Dø passt mit ihrem experiementiellen Stil eigentlich bestens auf einen alten Walkman, macht sich aber auch auf dem Ipod ganz gut. Das letzte und zweite Studioalbum liegt bereits zwei Jahre zurück. In Frankreich ritt das Mann-Frau Duo nach dem Debut Album auf einer andauernden Erfolgswelle. Und Both Open Jaws machte sie auch in Europa zum Thema.

Nun arbeiten Olivia Merilahti und Dan Levy an ihrem dritten Werk und man darf gespannt sein. Die Kreativpause soll sich ja gelohnt haben, so liest man. Ich freu mich auf jedenfall auf neue feine Melodien, regellose Kompositionen und kunterbunte Mixturen.

 

 

Indie/Alternative, Pop

Der Autor

Sorry ich zieh mir gerade guten Sound rein. Mehr zu mir folgt..
Keine Kommentare zu “The Dø – Indie Potpourri”

Deine Antwort


8 + 2 =

Spam Protection by WP-SpamFree