King Charles – Long live the King

20 Feb, 2014 Kommentare Artikel von

 

„Never let a woman go even when you know she can always be replaced“ ist ein Ratschlag den uns die höchste Instanz höchstpersönlich gibt: King Charles. Die Zeile aus seinem Song ‚Love Lust‘ ist so eingängig, dass man sie gleich nach dem ersten Mal durchhören mitsingen muss!

Beim König mit den unglaublich vielen Haaren handelt es sich um Charles Costa aus West-London. Geboren ist er im Jahre 1985 und begann bereits mit 17 Jahren Texte zu schreiben. Es häuften sich schnell diverse Preise und Awards an. Seine Musik ist einfach Klasse. Fröhlich und leicht, aber doch irgendwie wuchtig. Ein Gemisch aus Indie-Pop, britischem Folk, rockigen Klängen und einigen typischen Singer/Songwriter Elementen. Ehrlichgesagt passt die Mixtur so gut, dass sie wohl zur heutigen Zeit in dieser Zusammensetzung die Beste ist. So quasi Oma’s Kuchenrezept.
Nein, King Charles ist keine Neuentdeckung. 2012 ist sein bislang einziges Album ‚Loveblood‘ erschienen und nun stellt sich mir die Frage: Wann können wir das nächste Meisterstück erwarten?

Lang lebe der König!

Folk, Indie/Alternative

Der Autor

Sorry ich zieh mir gerade guten Sound rein. Mehr zu mir folgt..
Keine Kommentare zu “King Charles – Long live the King”

Deine Antwort


2 - 1 =

Spam Protection by WP-SpamFree