Valerie June – Organic Moonshine Roots Music

03 Feb, 2014 Kommentare Artikel von

Der Wiedererkennungswert ihrer Stimme ist eindrücklich. Hat man ihre Stimme einmal gehört, wird man sie bestimmt nicht mehr vergessen.

Valerie June (1982), geboren in Jackson, Tennessee, ist eine afroamerikanische Sängerin, Songwriterin und Multiinstrumentalistin. Wie schon im Titel erwähnt, bezeichnet die Autodidaktin ihre Musik selbst als ‘organic moonshine roots music‘. Geprägt durch ihr Wirken im Gospelchor und die Musikliebe ihrer Eltern mischt sie Bluegrass, Folk, Blues, Soul und Gospel. Sie tut dies mit einer Leichtigkeit die keine Wünsche offen lässt. Ihre Musik bringt ein Gefühl von Freiheit mit sich, welches mich in Gedanken die Koffer packen lässt.

2013 kam ihr neuestes Album ‘Pushin’ Against a Stone’ auf den Markt. Mit der Unterstützung des Produzenten Dan Auerbach (The Black Keys) und Kevin Augunas (Florence & The Machine) hat sie ein herausragendes Debüt Album eingespielt.
Gute Nachricht zum Schluss: Am Freitag, dem 18. Juli 2014, spielt die charismatische Sängerin am Blueballs Festival in Luzern. Schreibt’s euch hinter die Ohren!

Blues, Folk, Soul

Der Autor

Sorry ich zieh mir gerade guten Sound rein. Mehr zu mir folgt..
Keine Kommentare zu “Valerie June – Organic Moonshine Roots Music”

Deine Antwort


3 + = 4

Spam Protection by WP-SpamFree