Chuck Inglish – Legs ft. Chromeo

06 Jun, 2014 Kommentare Artikel von

Als eine Häfte der Cool Kids machte sich Chuck Inglish vor einigen Jahren bereits einen Namen in der Hip Hop-Szene. Die 3. Single aus seiner Soloplatte geht aber in eine neue Richtung.

Waren die Cool Kids doch eher für minimalistische Beatkonstrukte bekannt, ist Chuck‘s Soloalbum “Convertibles” schon eher experimentierfreudiger. So passen die Retro-Synthie-Dance-Popper von Chromeo nur zu gut als Feature. Auch wenn die Aufmachung der visuellen Umsetzung etwas an den Robin Thick-Überhit “Blurred Lines” erinnert – die Nummer geht gut ins Ohr und passt perfekt zu den, am Himmel stehenden, Sonnenstrahlen. Ein guter Soundtrack um im Freibad die Mitmenschen zum Tanzen zu annimieren.

Bild: Official Coverartwork

Hip Hop/Rap, International

Der Autor

Musik war und ist sein stetiger Begleiter. Geprägt wurde er durch den Hip Hop der Neunziger aber er lässt sich auch durch gute Musik aus allen möglichen und unmöglichen Sparten begeistern. Ohne den Sound aus den Boxen kann und will er nicht sein und zittiert hierzu Edward Elgar: “My idea is that there is music in the air, music all around us; the world is full of it, and you simply take as much as you require.”
Keine Kommentare zu “Chuck Inglish – Legs ft. Chromeo”

Deine Antwort


6 + = 9

Spam Protection by WP-SpamFree